AdBlue hilft Stickoxide in der Luft zu senken

Aktuelle Dieselfahrzeuge mit einer AdBlue Anlage tragen zur Senkung der Stickoxide in unserer Atemluft bei. In der Abgasnachbehandlungsanlage wird AdBlue zerstäubt und mit den Abgasen vermischt. Es wird im Abgas zu Ammoniak umgewandelt und die Stickoxide werden in unschädliche Bestandteile gespalten.

 

AdBlue ist eine hochreine Lösung aus Harnstoff. Der Grundstoff für die Herstellung wird aus Erdgas gewonnen und mittels einer Gassynthese mit Kohlendioxid zu Harnstoff umgewandelt. Der andere Teil dieser Lösung besteht aus hochreinem Wasser. Chemisch gesehen ist diese Harnstofflösung eine unbedenkliche Lagerungsform von Ammoniak.

 

Sie erhalten AdBlue Gebinde direkt im LOMOL-Shop.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0